Förderverein Grundschule Deuten e.V.
Förderverein Grundschule Deuten e.V.

Jahrgangsübergreifendes Lernen

Voneinander und miteinander lernen - JÜL

Seit dem Schuljahr 2015/2016 werden die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 bzw. dem Schuljahr 2017/18 die Kinder der Jahrgänge 1, 2 und 3 gemeinsam in einer jahrgangsübergreifenden Lerngruppe unterrichtet.

 

Zukünftig, beginnend mit dem Schuljahr 2018/19, werden die Kinder in zwei festen Lerngruppen unterrichtet. Dabei besteht die erste Lerngruppe aus den Kindern der Jahrgänge 1 und 2 und die zweite Lerngruppe aus Kindern der Jahrgänge 3 und 4.

 

Was sind die Vorteile und Chancen des jahrgangsübergreifenden Unterrichts an der Grundschule Deuten als Teilstandort der Wilhelm-Lehmbruck-Schule Dorsten?

 

Jedes Kind bringt in seiner Individualität als Mensch Stärken und Schwächen mit. Um den unterschiedlichen Kenntnissen und Entwicklungsständen der Kinder zu begegnen, birgt die Jahrgangsmischung Vorteile aus folgenden Gründen:

 

  • Unterschiede in der persönlichen Entwicklung, im eigenen Lernstand und in der eigenen Interessenbildung werden von Kindern als normal erlebt.
  • Jahrgangsübergreifende Lerngruppen entsprechen der natürlichen sozialen Umgebung (z. B. in der Familie, im Kindergarten und allen anderen Bereichen des Lebens).
  • Die unterschiedlichen Lernstände motivieren das Kind zum Lernen.
  • Die jüngeren Kinder orientieren sich an den älteren Schülern und wachsen problemlos in die bestehende Klassengemeinschaft hinein.
  • Die Kinder übernehmen bestehende Rituale und vereinbarte Regeln.
  • Ältere Kinder können als Lernberater tätig werden und dadurch ihr Wissen festigen.

In der jahrgangsgemischten Lerngruppe steht die individuelle Entwicklung der Kinder im Vordergrund.

Kinder haben die Möglichkeit, die Lernziele der Grundschule nach drei Jahren zu erreichen und auf die weiterführende Schule zu wechseln. Ebenso besteht die Möglichkeit, länger in der Grundschule zu verweilen, ohne die Stammgruppe wechseln zu müssen.

Durch die Zusammenarbeit mit jüngeren Kindern werden auch leistungsschwächeren Schülern positive Leistungserfahrungen ermöglicht.

Teilbereiche des Lernstoffes werden von langsam lernenden Kindern bearbeitet, bis sie die Grundlagen der nächsten Lernstufe erreicht haben.

 

Leistungsstarke Kinder müssen nicht beim Angebot ihres Jahrgangs verweilen, sondern können Angebote in allen Leistungsstufen nutzen.

Kinder leben und lernen nach dem eigenen Rhythmus. Es entstehen hohe Freiheitsgrade zum selbstbestimmten Lernen.

Die konkurrierende Vergleichbarkeit wird vermindert, da Individualität eher akzeptiert wird.

 

Positive Leistungserfahrungen führen zur Stärkung der einzelnen Persönlichkeit.

Altersgemischte Gruppen erfordern mehr Rücksicht im Umgang miteinander und stärken ihr Verantwortungsbewusstsein gegenüber anderen Kindern. Die Sozialkompetenz wird dadurch gefördert.

Termine

21.12.2018 - 04.01.2019

Weihnachtsferien

 

01.03. - 04.03.2019

Schulfrei

 

15.03. - 26.03.2019

Osterferien

 

31.05.2019

 

Schulfrei

 

10.06. - 11.06.2019

Pfingsferien

 

21.06.2018

Schulfrei

 

15.07. - 27.08.2019

Sommerferien

hier geht es zum Hauptstandort; Gahlener Straße 284, 46282 Dorsten – Östrich
Druckversion Druckversion | Sitemap
Förderverein Grundschule Deuten e.V.